CEDAR Cambridge

Cam19: Track Loudness

Alle internationalen Lautheitsstandards erfüllen

Track Loudness

Das Problem

Untersuchungen zeigten, das TV Werbung bis zu 20dB lauter als das eigentliche Program sein kann, was zu zahlreichen Beschwerden über die Rundfunkqualität führt. Als Reaktion hierauf wurden in vielen Ländern Regualrien verabschiedet, die eine konstante Lautheit für Programm und Werbung festlegen. Eine weitere Forderung ist, die Lautheitswerte zu protokolieren, um die Konformität nachzuweisen.

Das Nichteinhalten der Standards und (ATSC A/85 Standard in den USA und EBU R128 Standard in Europa) und die fehlende Möglichkeit den Nachweis zu führen, können sogar zu Bußgeldern führen.

Die Lösng

CEDAR Cambridge enthält zwei neue Module - Track Loudness View und Track Loudness - Ersteres zeigt, ob ihr Audio den Standarts genügt und ggf. verwenden Sie das zweite zur Korrektur. Nach der Korrektur kann mittels Track View nachgewiesen werden, ob das Audiosignal nun dem gewählten Standard entspricht. Der Report Generator protokolliert track loudness Statistik.

Batch Processing

Die Track Loudness Module können mit dem Batch Processor und den XML Extension verwendet werden, um zur versichern, dass ganze Bibliotheken mit lokalen Bestimmungen konform sind - in einem Bruchteil der Zeit die andere Methoden benötigen.

Zukunftssicher

Um die gröstmögliche Kompatibilität zu zukünftigen Änderungen zu ermöglichen, können zusätzliche Lautheitsstandards vom Andwender spezifiziert werden.

Zurück zur Modulübersicht