CEDAR Cambridge

CAM13: Retouch 5™

Entfernen von ungewollten Störungen und viel, viel mehr

Retouch 5

Das Problem

Bis zum Erscheinen des patentierten CEDAR Retouch Verfahrens, waren Audiorestaurationssysteme auf das Entfernen bestimmter Störungen reduziert: Knacksen, Knistern, Brummen, Rumpeln. Nichts ermöglichte es, individuelle Klänge zu identifizerien und zu manipulieren.

Die Lösung

Retouch™ war bei seiner Einführung ein riesiger Schritt für das Soundprocessiong. Anders als konventionelle Restaurations-Werkzeuge bietet es eine große Bandbreite an "time/frequency editing" (TFE) Fähigkeiten und ermöglicht es Ihnen, die zeitlichen und spektralen Bestandteile des Geräuschs, das Sie entfernen möchten, zu definieren.

Mittlerweile sind Sie nicht auf "rechteckige" Definitionen von komplexen Geräuschen festgelegt: Retouch 5 ermöglicht es, mit Hilfe von Werkzeugen, die sonst nur aus Photo- und Imaging-Software bekannt sind, komplexe Bereiche im Spektogramm festzulegen. Das versetzt Sie in die Lage alle Arten von Geräuschen zu identifzieren. Einmal erkannt lassen sich die ungewollten Geräusche mit einem der fünf Modi manipulieren: Interpolation (zum Übergangslosen Entfernen), Modi zum Kopieren, Zusammensetzen und Löschen und eine neuer Volume Modus der nur den markierten Sound verstärkt - oder auch alles außer dem markierten Sound.

Ein neuer Pitch Shifter bringt einen eigenen Pitch Shift Algorithmus der die Beziehung von Kompenten innerhalb der Audioauswahl verwendet um ein hervorragendes Ergebnis ihn harmonisch Komplexen Signalen zu liefern. Zusammen mit der neue MIDI Note Skala können so auch mangelhafte Noten in Musik korrigiert werden.

Ein neuer Paintbrush Modus erlaubt es Probleme wie mit einem Pinsel nachzuzeichnen und zu markieren.

Auch das Spektrogramm Display in Retouch 5 wurde verbessert zusammen mit der Möglichkeit unbegrenzte Dateilängen zu verarbeiten, verbesserten Steuerungsmöglichkeiten, Time Markern und andern Änderungen.

Wenn nichts mehr hilft... Retouch 5 bietet vollständige Kontrolle.

Zurück zur Modulübersicht