CEDAR Cambridge

CAM8: Declip

Verzerrungen aus übersteuerten Audiosignalen entfernen

CAM8: Declip 2

Das Problem

Clipping entsteht, wenn ein Gerät oder Medium nicht in der Lage ist, einen hohen Pegel zu verarbeiten. Es wird normalerweise als eine deutliche Verzerrung wahrgenommen, die umso intensiver ist, je stärker die Übersteuerung ausfällt. In allen Fällen ist der an den Rändern der Welleform befindliche Teil des Signals betroffen, während Anteile der Wellenform um "0" herum unberührt bleiben. Beispiele für Clipping sind:

Die Lösung

Declip-2 ersetzt und verbessert den ursprünglichen Declip Algorithmus nicht nur erheblich. Darüberhinaus identifiziert und entfernt der Prozess die meisten Fälle von Übersteuerungen in einem Echzeitvorgang wie bisher allerdings ist, dank des neuen, adaptiven Auto Modus, der den Clippunkt identifiziert und sogar Änderungen in der Clippingamplitude erkennt und verfolgt, das Eliminieren der Verzerrung und das Wiederherstellen der Originaldynamik nichts weiter als ein Klick auf den Auto Knopf. Manuelle Feinjustierung ist zudem weiterhin möglich.

Zurück zur Modulübersicht