CEDAR Cambridge

CAM10 - Modul 1: Adaptive Filter

Adaptive Filter -2

Entwickelt, um Geräusche aus monofonen Signalen zu entfernen, bietet er Filterlängen bis zu 100000 taps (wobei die Prozessorleistung die tatsächliche erreichbare Länge bestimmt) und Einstellmöglichkeiten bis zu einer Sekunde. Auch einstellbar sind Attack und Release Konstanten. Die Filter Koeffizienten werden grafisch dargestellt, um die optimale Einstellung von Fall zu Fall zu finden.

Es gibt zwei Ausgangsmodi: das prognostizierte Signal und das gefilterte Signal. Sie können die Mischung aus einem der beiden und dem Originalsignal erstellen, um die Verständlichkeit des Ergebnisses zu optimieren.

Die Adaptivfilter entfernen viele Formen von Interferenzen und Hintergrundgeräuschen und machen Sprachsignale hörbarer und verständlicher. Sie unterstützen bei Abschriften und machen Aufnahmen vor Gericht präsentierbarer.